Brinkmann & Yamamoto Informationstechnik GmbH

Videoüberwachung wirkt präventiv
Videoüberwachung verhindert nachweislich Kriminalität. Studien beweisen, dass in überwachten Parkhäusern die Anzahl von Autodiebstählen um ca. 40% reduziert werden konnte. Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass auch mutwillige Beschädigungen und Beschmutzungen in überwachten Arealen zurückgehen. Auch bei der Diebstahlsprävention kann Video deutlich Erfolge verbuchen.

Videoüberwachung erhöht die Sicherheit
Eine Überwachung ermöglicht ein schnelles Eingreifen bei Überfällen, Arbeitsunfällen oder Vandalismus. So kann die Sicherheit effektiv erhöht werden und eine gezielte und schnelle Reaktion wird möglich. Notrufleitstellen, die mit Videoanlagen verbunden sind, können professionelle Hilfe holen und die Helfer gewinnen wertvolle Zeit, die entscheidend für den Erfolg des Einsatzes sein kann.

Videoüberwachung verbessert das Sicherheitsgefühl
Passanten, Personal und Kunden fühlen sich sicherer. Eine Videoüberwachungsanlage schützte redliche Bürger vor Gewalt, Diebstahl und Überfällen in öffentlichen Gebäuden oder im öffentlichen Personennahverkehr. Auch im Privatbereich können Kameras helfen, das gute Gefühl der Sicherheit zu bewahren. Über Netzwerkverbindungen kann man von überall auf der Welt auf Bilddaten zugreifen und sich vergewissern, dass alles in Ordnung ist.

Videoüberwachung steigert die Effizienz
Bei vielen komplexen Betriebsabläufen oder im industriellen Bereich steigert Videoüberwachung durch die Verfügbarkeit von Echtzeit-Informationen die Effektivität. So kann die Auslastung optimiert werden und gleichzeitig steigt die Sicherheit an Maschinen und im Betriebsgelände.

Videoüberwachung reduziert Allgemeinkosten
Durch die Verhinderung und Aufklärung von Diebstählen und Vandalismus werden Kosten für die Allgemeinheit verringert. Jährlich entstehen dem Einzelhandel in Europa Verluste von ca. 29 Milliarden Euro, die im Endeffekt auf den ehrlichen Kunden abgewälzt werden müssen. Ein beträchtlicher Anteil von knapp 30% wird übrigens von eigenen Mitarbeitern gestohlen.

Videoüberwachung überführt
Ein Videosystem kann in Zusammenarbeit mit Alarmanlagen Einbruch verhindern und gleichzeitig wertvolle Aufnahmen des Tatgeschehens machen. So können Täter identifiziert werden und der Tatablauf einer Analyse unterzogen werden. Das schließt dauerhaft Sicherheitslücken, spart Geld für teure Sicherheitsdienste und vermeidet die unbezahlbaren Schäden durch den Verlust sensibler Daten.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot.